Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. Juni 2024, 02:58


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2020, 08:50 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 14:42
Beiträge: 2638
Ich habe mir jetzt auch mal alles durchgelesen.
Mir stellt sich immer noch die Frage, ob man es wirklich braucht. Ich bekomme jetzt eine ganz neue Küche mit nem super Backofen (Wassersprühfunktion, Dampffunktion usw.).
Braucht man trotzdem noch so eine Heißluftfriteuse?
Meine SchwieMu hat eine. Sie benutzt die ausschließlich für Pommes und die schmecken wirklich super dadrin.
Ich liebäugel immer mal wieder damit, weiß halt nicht, ob das Teil mit meinem Backofen dannn noch Sinn macht oder ob ich mir meine Küche damit nur voll stelle...?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2020, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:08
Beiträge: 2764
Wohnort: Frankfurt
Ich habe nur so ein billiges Discounter-Modell, finde es aber ungemein praktisch für diverse Dinge, bei denen es sich von der Kapazität nicht unbedingt lohnt, den Backofen anzuheizen, wie z.B. Brötchen aufzubacken oder Ofengemüse. Aber ich koche jetzt nichts bei dem ich zwingend eine Heißluftfriteuse statt eines Backofens brauchen würde.

_________________
Ich habe keine Macken, das sind Spezialeffekte.
Ich sehe nur so brav aus, damit die Überraschung größer ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2020, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 8211
Wohnort: OA
Dito. Ich nutze die nur auch Energiespargründen. Die es nicht gäbe wenn ich nicht alleine wäre, es passen z.B. nur zwei Brötchen oder ein Single-Auflauf rein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Januar 2021, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. November 2009, 17:57
Beiträge: 2126
Unser örtlicher Supermarkt verkauft gerade die Actifry original raus für 80€.
Ich liebäugel ja schon länger mit einer Heißluft Fritteuse.
Darum meine Frage: hat die jemand, reicht die?
Was kann die nicht, was evtl die anderen, besseren können???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Januar 2021, 09:07 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2435
Ich möchte meine Actifry 2in1 nicht mehr missen, wenn schon etwas mehr Geld, würde ich die 2in1 kaufen, da kann man schön im Grillteller parallel zB Hähnchen machen und wenn du den Snackkorb dazu kaufst, geht auch ganz toll Blätterteig, gefüllte Champignons usw. Die 2in1 gibt es auch in XL, da kostet sie aber richtig viel, ich habe meine normale 2in1 bei Amazon für 110 geschossen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Januar 2021, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 6058
Wohnort: Where the light is
Ich habe keine mehr, aber hatte in USA eine einer amerikanischen Billigmarke, das Teil war top! Ich werde mir wahrscheinlich wieder eine holen, gerade im Home Office kann man sich mittags mal lecker Blumenkohl oder Rosenkohl roesten.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Januar 2021, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. November 2009, 17:57
Beiträge: 2126
Also ich denke 2in 1 brauche ich nicht wirklich. Ich koche schon gerne und so mega viel Fast Food machen wir nicht.
Einen snackkorb kann man anscheinend auch in die Original einsetzen. Das ist schonmal ein guter Tip


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Januar 2021, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 7515
Wohnort: Takatukaland
Den 2 in 1 haben wir jetzt auch. Vorher ne günstige von Amazon. Ich wollte halt das Teil mit dem Dreharm haben - dann wird alles wirklich gleichmässiger. Aber das normale Gerät vorher tut es für den "ab und zu Gebrauch"
auch durchaus.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Januar 2021, 15:06 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2435
zwergteufel hat geschrieben:
Also ich denke 2in 1 brauche ich nicht wirklich. Ich koche schon gerne und so mega viel Fast Food machen wir nicht.
Einen snackkorb kann man anscheinend auch in die Original einsetzen. Das ist schonmal ein guter Tip

Stimmt der Korb müsste bei der normalen auch gehen, der ist wirklich toll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Januar 2021, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. März 2013, 19:30
Beiträge: 184
Wohnort: Ruhrpott
Ich habe mir jetzt auch eine Heißluftfritteuse zugelegt. Hatte extra nach einer kleinen geguckt, weil Single-Haushalt. Und nach den ersten Versuchen habe ich schon festgestellt: sie ist zu klein :mad: Mist!
Aber Pommes, Chicken Nuggets und Backfisch sind super geworden. Demnächst probiere ich es mal mit den Gemüsevarianten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Mai 2023, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1669
Wohnort: 72***
Bei uns ist eine Ninja Foodi Heißluftfritteuse eingezogen.

Der erste Test gestern waren TK-Herzoginkartoffeln, heute gab's TK-Chicken wings. Beides war viel besser als aus dem Backofen. Besonders die Chicken wings werden bei mir im Backofen nie so knusprig.

Ich muß mich mal einlesen, was man alles damit machen kann, und wie es geht. (Mein Mann hat sie gekauft. Er kauft mir gerne Haushaltsgeräte, ich muß ihn immer bremsen.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Juli 2023, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 12211
Wohnort: Dorsten
Daisy hat geschrieben:
Bei uns ist eine Ninja Foodi Heißluftfritteuse eingezogen.

Der erste Test gestern waren TK-Herzoginkartoffeln, heute gab's TK-Chicken wings. Beides war viel besser als aus dem Backofen. Besonders die Chicken wings werden bei mir im Backofen nie so knusprig.

Ich muß mich mal einlesen, was man alles damit machen kann, und wie es geht. (Mein Mann hat sie gekauft. Er kauft mir gerne Haushaltsgeräte, ich muß ihn immer bremsen.)



Du hast die jetzt ja schon länger und kannst berichten :-|

Welche HF von Ninja hast du, was machst du da drin …..

Ich bekomme im November ne neue Küche mit neuem Herd, Backofen …. Und liebäugle trotzdem noch mit der HF. Wobei ich erst mal abwarten will, was der neue Backofen so kann.
Die HF wäre aber auch cool im Wohnmobil, da da doch manchmal ein Backofen fehlt.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Juli 2023, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1669
Wohnort: 72***
Wir haben diese: https://www.ninjakitchen.de/produkte/ni ... 51973f3456

Ich habe noch nicht alles probiert, was sie kann. Ganz Frisches z.B. rohe Fleischstücke wie Schnitzel habe ich, bis auf Spieße mit Hähnchenfleischwürfel/Gemüse, noch nicht probiert. (Man kann Spieße mit Halterung dazu kaufen.) Würstchen aller Art werden klasse und ich muß den Herd nicht putzen. Tofu-Würfel werden knuspiger als in der Pfanne.

Alle kartoffeligen Beilagen (Kartoffeltaschen, Pommes, usw.) mach ich nur noch darin. Wird besser und geht schneller als im Backoffen. An die richtigen Zeiten muß ich mich noch rantasten. Man spart sich auf jeden Fall die halbe Zeit.

Die Schubladen und Einsätze sind super schnell sauber zu machen. Geht viel schneller als Backofen und Backblech. Sind auch spülmaschinengeeignet.

Auch wenn ich das Gerät nicht viel und optimal nutze, möchte ich es nicht mehr hergeben. Es ist eine gute Ergänzung zu Backofen und Dampfgarer. Die unregelmäßige Nutzung ist jedoch auch daran geschuldet, daß es bei mir viel Gemüse gibt und das mag ich lieber herkömmlich gegart (z.B. Gemüsepfannen mit und ohne Nudeln oder Reis).

Mein nächstes Projekt ist Schweinebauch marinieren, sous-vide-garen und zum Aufknuspern in die Ninja.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Juli 2023, 13:58 
Offline

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1987
Wohnort: Südheide am Wald
Fabelhaft hat geschrieben:
Ich habe keine mehr, aber hatte in USA eine einer amerikanischen Billigmarke, das Teil war top! Ich werde mir wahrscheinlich wieder eine holen, gerade im Home Office kann man sich mittags mal lecker Blumenkohl oder Rosenkohl roesten.

Auf welcher Stufe röstest du den Kohl, garst du den vorher?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heißluft Fritteuse
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. August 2023, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 6058
Wohnort: Where the light is
Stufe? Keine Ahnung. Ich mache das bei 180 Grad und es kommt immer auf die Dicke an, da muß man sich etwas rantasten. Nein, ich gare vorher nichts, sonst wird das ja ein Matsch. Habe letzte Woche Süßkartoffelpommes im Pommes-Programm gemacht, die waren toll. Hatte leider nur eine kleinere Kartoffel, die waren sehr schnell weg.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de